Neurographik ist eine kreative Prozessarbeit. Die Neurographik verbindet künstlerische Praxis und Psychologie. Sie kann als Methode zur Selbstermächtigung, zum Coaching und zur Meditation angewendet werden.

Das neurographische Zeichnen spricht unsere Intuition und unser Unterbewusstsein an und regt Veränderungsprozesse an.

Die Neurographik wurde 2014 von Pavel Piskarev in St. Petersburg erfunden und wird seitdem von ihm am Institut für Kreativitätspsychologie weiter entwickelt.

Die Neurographik hilft, uns zu einem Thema neu in Bezug zu bringen. Dadurch können wir unsere subjektiv wahrgenommene Wirklichkeit – unsere Gedanken und Gefühle zu einer Situation verändern. Dies ist die Grundlage für eine Veränderung. Du kannst dabei alles zu Papier bringen, was dich beschäftigt.

Das neurographische Zeichnen ist jedem Menschen, auch ohne Vorkenntnisse zugänglich. Probier es mal aus!

Was ist Neurographik