Zum Einstieg in Neurographik eignet sich der Absichtscheck. Du lässt die bionischen Linien fließen und schaust, was sich zeigt.  Der neurographische Absichtscheck ist eine schöne Methode, um deiner inneren Stimme Gestalt zu geben. Zum Beispiel, wenn du dir bei einer Sache nicht sicher bist, was du dir davon erhoffst, oder wie deine innere Einstellung zu etwas ist. Du tauchst dabei zeichnend ins Hier und Jetzt ein. Eine Meditation mit dem Stift.